Frau Meier,
Die Amsel

nach dem Kinderbuch von Wolf Erlbruch

In Frau Meiers Garten - da wachsen Kürbisse und in ihrem Kopf - da ranken Sorgen.

Eines Tages findet Frau Meier in ihrem Garten eine Amsel, die gerade aus dem Nest gefallen ist. Frau Meier nimmt "Piepchen" sofort unter ihre Fittiche... Herr Meier meint: "Tu, was Du nicht lassen kannst." Doch als die Amsel flügge wird, weiß Frau Meier keinen anderen Rat und sie beginnt selbst ihre „Flügel“ zu heben...

Spiel: Hendrikje Winter
Regie: Pavel Möller-Lück
Musik: Kai Leinweber
Technik: Max Schaetzke
Spieldauer: ca. 55 min
Für Zuschauer ab 6 Jahren

Pressestimmen

Mit einfachsten Mitteln, genialen Einfällen, faszinierend und zugleich anrührend wird diese märchenhafte Idee auf die Bühne gebracht. (Westf. Nachrichten) zum Artikel

Und wie Frau Meier dann durch den Garten fliegt, ist so überzeugend gelöst, das muß man sich anschauen. (Synergura Erfurt) zum Artikel

Eine bezaubernde Meisterleistung. (Neue Zeit, Graz) zum Artikel

Es war sehr, sehr schön, da fehlen mir einfach die Wörter (Kinderjury, Lingen) zum Artikel

 

Pressefotos

Zum Download unserer Pressefotos (jpg mit 300dpi) als ZIP-Datei klicken Sie bitte hier!

Fotos: Detlef Heese

 

Seitenanfang